• Gründungsdatum: 2010
  • Regulierung: CySec, MiFID
  • Sprachen: Deutsch und viele weitere
  • Deutscher Support: E-Mail, Live-Chat, Hotline

Stockpair Erfahrungen aus Test 2016

Über den Broker Stockpair können Trader den Online-Handel mit Binären Optionen und Optionspaaren umsetzen. Dazu zeigt der Broker um die 150 handelbaren Basiswerte auf. Der zypriotische Broker ist bereits seit dem Jahr 2010 am Markt tätig. Der Handel erfolgt über die hauseigene Handelsplattform, die mit einer benutzerfreundlichen Bedienoberfläche ausgestattet ist. Der Fokus liegt nicht nur auf dem spekulativen Handel mit Binären Optionen, sondern ebenfalls auf dem Pair Trading, was derzeit bei nur wenigen Brokern im Angebot zu finden ist. Im folgenden Artikel zeigen wir unsere Stockpair Erfahrungen auf und bieten somit einen Einblick in die Handelsbedingungen des Brokers.

stockpair screen

Wichtige Fakten zum Broker Stockpair

  • Regulierung durch CySEC
  • Renditen von bis zu 82 % im regulären Handel
  • zahlreiche Basiswerte für Pair Trading vorhanden
  • Mindesteinzahlung 250 Euro
  • etwa 150 handelbare Basiswerte

 

button demokonto1
button website1

Einlagensicherung und Regulierung

sicherheit

In unserem Stockpair Test soll zunächst ein Augenmerk auf die Regulierung des Brokers gelegt werden. Dabei stellten wir fest, dass die Regulierung des zypriotischen Brokers, durch die Finanzaufsichtsbehörde die Cyprus Securities and Exchange Commission kurz (CySEC) stattfindet. Was sich als wichtiges Kriterium für einen seriös arbeitenden Broker erweist. Zudem ist der Schutz der Kundengelder ein relevanter Faktor bei der Brokerwahl. Bei Stockpair werden die Kundengelder separat von den Firmengeldern geführt. Im Insolvenzfall bleiben die Gelder somit für die Kunden verfügbar.

Darüber hinaus sind die Kundengelder je Kunde, durch den Investoren-Entschädigungsfonds mit einem Betrag von bis zu 20.000 Euro geschützt. Der Broker arbeitet mit der SSL-Verschlüsselungstechnologie, was zur sicheren Kommunikation zwischen PC und Handelsplattform beiträgt. Beim Umgang mit persönlichen Daten und Kundengeldern legt der Broker großen Wert auf Sorgfalt.

stockpair regulierung

Fazit: Bei Stockpair.com handelt es sich um eine Marke von Nextrade Worldwide Ltd. Der Broker wird von der zypriotischen Finanzaufsichtbehörde CySEC reguliert. Die Kundengelder werden getrennt von den Firmengeldern aufbewahrt, sodass diese im Falle einer Insolvenz geschützt sind. Zudem kommt die SSL-Verschlüsselungstechnologie zum Einsatz.

Stockpair Erfahrungen – Konto eröffnen und verifizieren

haende

Wer den Online-Handel über Stockpair starten möchte, kann das Registrierungsformular über die Webseite abrufen. Es sind Angaben zu persönlichen Daten zu leisten. Zudem ist die Eingabe von E-Mail-Adresse und die Festlegung eines Passworts erforderlich. Die Voraussetzungen für ein Handelskonto bei Stockpair sind die Volljährigkeit und das Akzeptieren der AGB. Zur Kontoeröffnung gehört die Verifizierung. Dieser Vorgang wird durch das Compliance-Team des Brokers durchgeführt.

Bei unserem Stockpair im Test zeigte sich, dass zur Kontoverifizierung ein Identitätsnachweis zu leisten ist. Dazu können Trader einen gültigen Reisepass oder Personalausweis als Farbkopie einreichen. Dabei ist darauf zu achten, dass sowohl Vorderseite als auch Rückseite kopiert werden. Des Weiteren ist ein Wohnsitznachweis erforderlich. Dieser kann durch eine Farbkopie von einer Rechnung eines Versorgungsunternehmers erbracht werden. Bei Einzahlungen per Kreditkarte ist ebenfalls eine Kopie der Vorder- und Rückseite nötig. Der Broker akzeptiert neben Zahlungen per Kreditkarten noch weitere Zahlungsmethoden, dazu zählen unter anderen Banküberweisung, Skrill, giropay, Neteller, SOFORT und weitere.

stockpair zahlungen

Fazit: Zur Anmeldung ist die Eingabe der geforderten Daten erforderlich. Der Vorgang nimmt nur wenig Zeit in Anspruch und ist bequem online durchzuführen. Zudem ist es nötig, einen Identitätsnachweis und einen Wohnsitznachweis zur Kontoverifizierung durchzuführen. Dazu sind die entsprechenden Dokumente als Farbkopie einzureichen. 

Kontoarten und Mindesteinzahlung

info

Bevor der Handel beginnen kann, ist das Handelskonto mit der aufgezeigten Mindesteinzahlung zu kapitalisieren. Die Mindesteinzahlung beträgt 250 Euro. In unseren Stockpair Erfahrungen möchten wir an dieser Stelle die verschiedenen Kontoarten beleuchten. Dazu zeigt der Broker Premium Kundenkonten auf, die mit unterschiedlichen Leistungen versehen sind. Das Silber-Konto kann mit einer Mindesteinzahlung von 1.000 Euro genutzt werden. Darüber hinaus sind noch die folgenden Kontovarianten aufgezeigt

  • Gold
  • Platin
  • VIP

Dabei liegt die Mindesteinzahlung für das Gold-Konto bei 5.000 Euro und für das Platin-Konto bei 20.000 Euro. Für das VIP-Konto ist eine Mindesteinlage von 50.000 Euro zu erbringen. Der Kontostatus ist im Bereich „Mein Kundenkonto“ einzusehen. Das Handelskonto wird in einer Basiswährung geführt, dazu können Trader aus den Währungen USD, EUR oder GBP wählen.

Fazit: Der Broker bietet Premium Kundenkonten an, wobei das Silber-Konto mit einer Mindesteinzahlung von 1.000 Euro eröffnet werden kann. Beim VIP-Konto ist eine Mindesteinzahlung von 50.000 Euro erforderlich. Das Handelskonto kann in der Währung EUR, USD oder GBP geführt werden. Nach der Wahl der Basiswährung für das Handelskonto werden Transaktionen in dieser Währung durchgeführt.

Binäre Optionen, Paar- und KIKO-Optionen

chart1

Der Handel mit Binären Optionen erfreut sich wachsender Beliebtheit, was nicht zuletzt am leicht verständlichen Funktionsprinzip des Finanzinstruments liegen dürfte. Wie sich bei unserem Stockpair Test zeigte, können Trader die bekannten Call- und Put-Optionen handeln. Dazu stehen ausgewählte Basiswerte aus den vier Asset-Klassen

  • Aktien
  • Währungen
  • Indizes
  • Rohstoffe

zur Verfügung.

stockpair binaer

Bei den Laufzeiten sind 60 oder 90 Sekunden wählbar. Aber auch Laufzeiten von bis zu 150 Tagen sind möglich. Die Mindesthandelssumme liegt bei 20 Euro, sodass Trader auch mit niedrigen Kapitaleinsätzen traden können. Zudem ist der Handel mit Optionspaaren im Angebot enthalten. Dabei bietet Stockpair den Handel mit festen oder variablen Optionspaaren an. Bei den KIKO-Optionen sind Auszahlungen von bis zu 80 % zu realisieren, wenn sich die Prognose als richtig erweist. Zu den Vorteilen des Handels mit KIKO-Optionen gehört, dass Trader keine Laufzeit vorgeben. Die Festlegung eines Zeitrahmens ist nicht erforderlich. Für den Handel stehen zahlreiche Basiswerte bereit.

Fazit: Der Broker legt einen Fokus auf das Pair Trading. Es können KIKO- und Paar-Optionen gehandelt werden. Wobei der Handel mit festen und Variablen Optionspaaren angeboten wird. Bei KIKO-Optionen können Trader von Auszahlungen von bis zu 80 % profitieren, wenn die Option im Geld endet. Für diese Optionen ist es nicht erforderlich eine Laufzeit vorzugeben.

Service und Bildungsangebot

support

Bereits die Webseite des Brokers ist mit vielen Informationen bestückt. Zudem liefern die FAQ Antworten auf häufig gestellte Fragen, sodass ein Blick lohnt. Der Kontakt zum Kundensupport ist über eine Hotline möglich. Dazu sind die aufgezeigten Servicezeiten von montags bis freitags von 08:00 GMT bis 21:00 GMT zu beachten. Nachrichten können per E-Mail-Kontakt oder Kontaktformular an den Service gesendet werden. Auch ein Live-Chat steht zur Verfügung, sodass Kunden Fragen direkt über die Funktion stellen können. Insgesamt erweist sich der Kundenservice als gut aufgestellt. Zum Leistungsspektrum des Brokers zählt aktuell kein Demokonto, was sich gerade für Einsteiger als nachteilig darstellen dürfte. Über das Demokonto könnte der Handel ohne Risiko getestet werden, bevor der Handel mit Echtgeld beginnt.

Jedoch positiv erweist sich die Stockpair Trading-App, die für Tablet und Smartphone mit iOS- oder Android-System erhältlich ist. Der Handel mit Binären Optionen kann über die App auch von unterwegs aus durchgeführt werden. Für Nutzer von mobilen Endgeräten mit iOS-System ist die Trading-App kompatibel mit iOS 8.0 oder höher. Die Applikation steht bei Google Play und im App Store zum Download bereit. Was die aufgeführten Bildungsangebote betrifft, könnte das Angebot umfangreicher sein. Viele Broker bieten kostenlose Webinare und Video-Seminare, um Tradern eine Möglichkeit zu bieten, die Kenntnisse zum Finanzinstrument und dem Finanzmarkt zu erweitern. Wie sich in unseren Stockpair Erfahrungen zeigte, wird dies aktuell nicht vom Broker angeboten.

Tipp: Stockpair präsentiert Tradern die Möglichkeit, spezielle Trading-Indikatoren zu nutzen. Dabei handelt es sich um benutzerdefinierte Benachrichtigungen, die eine technische Analyse als Grundlage haben. Die Leistung steht über die Web-Oberfläche der Plattform des Brokers zur Verfügung. Jedoch können nur Trader ab dem Gold-Konto oder höher von den Trading-Indikatoren profitieren.

Fazit: Die übersichtlich aufgebaute Webseite zeigt bereits zahlreiche Informationen zu den Konditionen und Leistungen des Brokers auf. Zudem ist der Kundensupport zu den Servicezeiten direkt per Hotline zu erreichen. Auch über E-Mail-Kontakt, Kontaktformular oder Live-Chat können Fragen gestellt werden. Trader können die Trading-App des Brokers nutzen, um flexibel von unterwegs aus zu handeln. Das Bildungsangebot könnte sich umfangreicher gestalten, um Tradern den Einstieg in den Handel zu erleichtern. Es besteht für Trader ab dem Gold-Konto die Möglichkeit, die Trading-Indikatoren zu nutzen.

 

Fazit zu STockPair: Attraktives Trading mit Binären Optionen und Optionspaaren

Stockpair ist ein regulierter Broker, der für den Handel mit Binären Optionen und Optionspaaren attraktive Handelskonditionen bereithält. Die Kontoeröffnung ist mit keinem großen Aufwand verbunden. Für die Kontoverifizierung sind die erforderlichen Farbkopien einzureichen.

Die Mindesteinzahlung beträgt 250 Euro und Auszahlungen können ab einem Betrag von 20 Euro angewiesen werden. Es liegen verschiedene Premium Kundenkonten vor, die sich sich nicht nur in den Leistungen, sondern ebenfalls in der Höhe der Mindesteinzahlung unterscheiden. Bei Ein- und Auszahlungen akzeptiert der Broker verschiedene Zahlungsmethoden, darunter Kreditkarte, Banküberweisung und Skrill.

Für den Handel stehen ungefähr 150 Basiswerte zur Verfügung. Der Handel mit Binären Optionen kann mit Call- und Put-Optionen umgesetzt werden. Dabei beläuft sich die Mindesthandelssumme auf 20 Euro. Für den mobilen Handel steht eine Trading-App für mobile Endgeräte mit iOS- oder Android-System bereit. Die Rendite im regulären Handel beträgt bis zu 82 %, wobei Trader mit KIKO-Optionen bis zu 80 % erzielen können. Anders als beim Handel mit Binären Optionen ist die Bestimmung einer Laufzeit bei KIKO-Optionen nicht erforderlich. Ein Demokonto ist derzeit nicht aufgeführt. Der Kundensupport ist über verschiedene Kanäle, während der Servicezeiten zu erreichen, darunter Hotline, E-Mail-Kontakt und Live-Chat.

 

zum Broker Stockpair >>

 

Broker Erfahrungsberichte

365Trading
Erfahrungen
365Trading
Erfahrungen
 
BDSWISS
Erfahrungen
BDSwiss
Erfahrungen
 
24Option
Erfahrungen
24Option
Erfahrungen
 
IQ Option
Erfahrungen
IQ Option
Erfahrungen
 
Banc de Binary
Erfahrungen
Banc De Binary
Erfahrungen
 

brokervergleich1