Das Krypto Trading, also der Handel mit Kryptowährungen, erfreut sich einer wachsenden Beliebtheit. Zurückzuführen ist der große Zuspruch natürlich in erster Linie auf die enormen Kurssteigerungen, die zahlreiche Kryptowährungen, wie zum Beispiel der Bitcoin oder auch Ethereum, im vergangenen Jahr verzeichnen konnten. Trotzdem ist der Handel mit digitalen Währungen insbesondere für Anfänger nicht einfach, denn beim Direktkauf muss man sich nicht nur auf einer Börse anmelden, sondern darüber hinaus ein technisch nicht ganz anspruchsloses Wallet eröffnen. Aus dem Grund möchten wir Ihnen noch einige weitere Krypto Trading Möglichkeiten nennen, aber in dem Zusammenhang natürlich auch noch einmal auf den Direktkauf über eine sogenannte Cryptocoin Börse eingehen.

Die besten Broker im Bitcoin Broker Vergleich 2018

AnbieterBesonderheitenZum Anbieter
eToro logo
  • Mindesteinzahlung 200 Euro
  • Regulierung durch CySEC
  • Bester Broker im Bitcoin Broker Vergleich
  • Bester Bitcoin Broker für CFDs & Social Trading
zumbroker1 eToro Erfahrungen
Finmax
  • Mindesteinzahlung 10 Euro
  • Regulierung in Russland
  • CFD, Forex & Binäre Optionen
  • Starker Bitcoin Allournd Broker
zumbroker1 Finmax Erfahrungen
Libertex Broker Logo
  • Konto ab 10 Euro
  • Top Bitcoin Broker für CFDs und Forex
  • 5 verschiedene Handelsplattformen
  • Demokonto ohne zeitliche Begrenzung
zumbroker1 Libertex Erfahrungen
iqoption
  • Mindesteinzahlung 10 Euro
  • Regulierung durch CySEC
  • Bester Bitcoin Broker via Binäre Optionen
  • Sehr Gute Trading App für iOS & Android
zumbroker1 IQ Erfahrungen
AvaTrade
  • Mindesteinzahlung 100 Euro
  • Regulierung durch Irland
  • Top Bitcoin Forex Broker
  • Starke Trading Tools
zumbroker1 AvaTrade Erfahrungen
bdswiss
  • Mindesteinzahlung 100 Euro
  • Regulierung durch CySEC
  • Bietet auch CFD, Forex und Binäre Optionen
  • Sehr gute Webinare & Weiterbildung
zumbroker1 BDSwiss Erfahrungen

Welche Krypto Trading Möglichkeiten gibt es - eine Übersicht

Wichtig ist zunächst einmal, dass Sie sich einen Überblick darüber verschaffen, welche Krypto Trading Möglichkeiten es gibt, auf welche Art und Weise Sie also auf die Kurse der verschiedenen digitalen Währung spekulieren können. In der Hauptsache sind es insbesondere die folgenden drei Möglichkeiten, die Ihnen zum Krypto Trading zur Verfügung gestellt werden:

  • Direktkauf auf einer Cryptocoin Börse
  • Spekulation mittels CFDs
  • Spekulation mittels binärer Optionen

Auf diese drei Varianten möchten wir im Folgenden etwas näher eingehen, damit Sie auf einer guten Grundlage entscheiden können, welche der zuvor aufgeführten Krypto Trading Möglichkeiten für Sie die beste Variante darstellt.

 

Direktkauf über Cryptocoin Börse - Anmeldung und Wallet notwendig

Die einzige Möglichkeit, wie Sie Cryptocoin tatsächlich in Ihrem Bestand haben können, ist der Direktkauf über eine Cryptocoin Börse. Alternativ gibt es zwar noch die Option, dass Sie Coins auf privater Ebene erwerben, aber dieser Vorgang erfordert natürlich ein gewisses Vertrauen gegenüber dem Handelspartner und ist in der Regel auch eher unüblich. Stattdessen erfolgt der Direktkauf der digitalen Währungen in den weitaus meisten Fällen über eine sogenannte Cryptocoin Börse. Es handelt sich dabei um eine spezielle Exchange, auf der verschiedene Kryptowährungen gekauft und selbstverständlich ebenfalls verkauft werden können. Demzufolge ist es notwendig, dass Sie sich zunächst einmal bei einer derartigen Börse, wie zum Beispiel Bittrex oder auch Bitcoin.de, registrieren.

Nach der Anmeldung gibt es zwei Optionen: Entweder, Sie entscheiden sich für eine Börse, die gleichzeitig auch ein Wallet zum Verbuchen der Coins bereitstellt. In diesem Fall besteht der Vorteil darin, dass Sie kein separates Wallet eröffnen müssen. Der Nachteil ist allerdings, dass solche Online Wallets von immer mehr Experten als unzureichend sicher eingestuft werden. Daher wird der etwas umständlicherer Weg favorisiert, nämlich dass Sie über die Cryptocoin Börse tatsächlich nur die jeweiligen Kryptowährungen handeln und sich zusätzlich um ein externes Wallet kümmern. Besonders empfehlenswert sind sogenannte Offline Wallets, denn dort werden die Coins geschützt vor einem direkten Online-Zugriff gespeichert, sodass keine Manipulation durch Hacker oder sonstige Betrüger möglich ist.

Falls Sie sich also für den Direktkauf der Coins als eine der drei Krypto Trading Möglichkeiten entscheiden möchten, sieht der Vorgang wie folgt aus:

  1. Anmeldung auf der Cryptocoin Börse
  2. Wallet eröffnen
  3. Kryptowährung auswählen
  4. Digitale Währung über die Börse kaufen
  5. Übertrag ins eigene Wallet

Der Vorteil am Direktkauf besteht vor allem darin, dass Sie nicht nur mittels eines Derivates auf die Kursentwicklung der Kryptowährungen spekulieren, sondern diese tatsächlichen im Bestand haben. Sollte es in Zukunft doch einmal auf einer breiteren Basis möglichst werden, auch mit den entsprechenden digitalen Währungen zu zahlen, könnten Sie die Coins zum Einkauf nutzen.

Crypto-CFDs als immer beliebtere Alternative

Insbesondere aufgrund der Tatsache, dass Sie beim Direktkauf der Kryptowährungen sowohl eine Anmeldung auf einer Cryptocoin Börse vornehmen müssen als auch ein Wallet benötigen, entscheiden sich spekulativ eingestellte Trader immer öfter für die Alternative Crypto-CFDs. Dabei handelt es sich um Contracts For Difference, die eine Kryptowährung als Basiswert haben, beispielsweise den Bitcoin. Eine immer größer werdende Anzahl von CFD-Brokern stellt mittlerweile digitale Währung als Basiswerte zur Verfügung, wie zum Beispiel:

  • eToro
  • AvaTrade
  • GKFX
  • BDSwiss
  • ETX Capital

Über einen dieser CFD-Broker haben Sie die Möglichkeit, durch den Kauf sogenannter Crypto-CFDs auf die Kursentwicklung der von Ihnen ausgewählten digitalen Währung zu spekulieren. Gegenüber dem Direktkauf der digitalen Währungen kann sich der CFD-Handel durch einige Vorteile auszeichnen. Ein Vorteil besteht zum Beispiel darin, dass Sie deutlich weniger Kapital einsetzen müssen, um auf die Kurse der Kryptowährungen zu spekulieren, als wenn Sie den Direktkauf über eine Cryptocoin Börse vornehmen. Der Grund ist im Hebel zu finden, der Ihnen von jedem CFD-Broker zur Verfügung gestellt wird. Möchten Sie beispielsweise auf die Kursentwicklung des Bitcoin spekulieren und gerne zehn Bitcoins erwerben, müssten Sie beim Direktkauf über eine Cryptocoin Börse aktuell einem Betrag von rund 60.000 Euro aufwenden. Mit dem gleichen Gegenwert können Sie über den CFD-Broker mit einem erheblich geringeren Kapitaleinsatz spekulieren.

Zehn Bitcoins CFDs würden an sich zwar ebenfalls rund 60.000 Euro kosten, aber bei einem Hebel von zum Beispiel 200:1 müssten Sie lediglich 300 Euro eigenes Kapital aufwenden. Dies ist ein entscheidender Vorteil, den immer mehr Trader zu schätzen wissen. Darüber hinaus sehen zahlreiche Trader, die sich für Crypto-CFDs als Krypto Trading Möglichkeit entscheiden, einen Vorteil in der Einfachheit des Handels. Falls Sie digitale Währungen über CFDs handeln möchten, benötigen Sie ausschließlich ein Handelskonto bei einem CFD-Broker, welches Sie meistens innerhalb weniger Minuten eröffnen können. Ein Wallet, wie es zur Verwahrung der Coin Bestände nach dem Direktkauf der Fall wäre, muss hingegen nicht eröffnet werden. Vorteilhaft ist zudem, dass CFD-Broker in aller Regel reguliert werden, was bisher bei den weitaus meisten Cryptocoin Börsen nicht der Fall ist.

Zusammenfassend sind es insbesondere die folgenden Vorteile, durch die sich der CFD-Handel bei den grundsätzlich vorhandenen Krypto Trading Möglichkeiten auszeichnen kann:

  • Geringer Kapitaleinsatz
  • Überproportional hohe Gewinne aufgrund des Hebels möglich
  • Einfacher und transparenter Handel
  • Regulierte Anbieter

Binäre Optionen als dritte Alternative

Eine weitere Alternative, die ebenfalls zu den Krypton Trading Möglichkeiten gehört, ist der Handel mit binären Optionen. In diesem Fall ist es wie beim CFD-Handel, nämlich dass Sie die Kryptowährungen nicht direkt kaufen, sondern stattdessen auf die Kursentwicklung spekulieren. Es gibt allerdings mehrere wichtige Unterschiede zwischen binären Optionen und CFDs, auf die wir im Folgenden gerne näher eingehen möchten. Die größte Gemeinsamkeit zwischen dem Handel von binären Optionen und dem CFD-Trading besteht vor allen Dingen darin, dass Sie in beiden Fällen mittels Finanzderivaten auf die Kursentwicklung eines Basiswertes spekulieren. Bei den Krypto Trading Möglichkeiten handelt es sich natürlich beim jeweiligen Basiswert um eine digitale Währung, wie zum Beispiel um den Bitcoin. Ansonsten gibt es allerdings kaum Gemeinsamkeiten zwischen binären Optionen und CFDs, sodass Sie insbesondere die Unterschiede kennen sollten, um sich für die Variante zu entscheiden, die Ihrer Meinung nach besser zu Ihnen passt.

Ein großer Unterschied zwischen CFDs und binären Optionen besteht zum Beispiel darin, dass binäre Optionen nicht mit einem Hebel arbeiten. Zwar ist der vorausgesetzte Kapitaleinsatz auch bei den binären Optionen relativ gering, aber Sie haben in dem Fall keine Möglichkeit, überproportional hohe Gewinne aufgrund des im Verhältnis zum Handelsgegenwert geringen Kapitaleinsatzes zu erzielen, wie es beim CFD-Trading der Fall ist. Apropos Gewinne: diese sind beim Handel mit binären Optionen stets begrenzt und belaufen sich im Bereich der einfachen Call- und Put-Optionen normalerweise zwischen 70 und 90 Prozent. Beim CFD-Handel ist es hingegen so, dass die potentiellen Gewinne nahezu unbegrenzt sind. Steigt beispielsweise der Kurs des Bitcoin um lediglich zwei Prozent, hätten Sie bei einem Hebel von 100:1 bereits auf Ihr eingesetztes Kapital gerechnet einen Gewinn von 200 Prozent erzielt.

Ein weiterer wichtiger Unterschied zwischen binären Optionen CFDs besteht darin, dass binäre Optionen immer eine Laufzeitbegrenzung haben, CFDs hingegen in aller Regel nicht. Somit kommt bei binären Optionen der Zeitdruck hinzu, denn Sie spekulieren darauf, wie der Kurs der Kryptowährungen exakt zum Verfallszeitpunkt der Option notiert. Für welche Laufzeiten Sie sich entscheiden können, hängt vor allem vom gewählten Binäre Option Broker ab. In der Regel bewegen sich die über binäre Option realisierbaren Laufzeiten zwischen 30 Sekunden bis hin zu mehreren Wochen. Demzufolge sind binäre Optionen insbesondere für solche Trader geeignet, die wirklich innerhalb weniger Minuten oder Tage ihre Spekulation abschließen möchten. Beim CFD-Handel ist es hingegen so, dass es durchaus möglich ist, die entsprechenden CFDs auch über Monate zu halten und mittelfristige Gewinne zu erzielen.

In der Übersicht sind es demzufolge die nachfolgenden Unterschiede, die es bei den Krypto Trading Möglichkeiten binäre Optionen und CFDs zu beachten gibt:

  • Unbegrenzte Laufzeit vs. Laufzeitbegrenzung
  • Gewinndeckelung bei binären Optionen, bei CFDs nicht
  • Spekulation mit Zeitdruck bei binären Optionen
  • Bisher noch größere Auswahl an Basiswerten bei den CFDs

Wenn man binäre Optionen und CFDs direkt miteinander vergleicht, sind binäre Optionen sicherlich bisher noch das etwas spekulativere Instrument. Daraus resultiert unter anderem, dass sich bisher deutlich mehr Trader für den CFD-Handel als dafür entscheiden, Kryptowährungen über binäre Optionen zu handeln. Trotzdem sind dies natürlich zwei Krypton Trading Möglichkeiten, die eine Alternative zum Direktkauf über eine Cryptocoin Börse darstellen können.

Broker Erfahrungsberichte

365Trading
Erfahrungen
365Trading
Erfahrungen
 
BDSWISS
Erfahrungen
BDSwiss
Erfahrungen
 
24Option
Erfahrungen
24Option
Erfahrungen
 
IQ Option
Erfahrungen
IQ Option
Erfahrungen
 
Banc de Binary
Erfahrungen
Banc De Binary
Erfahrungen
 

brokervergleich1