• Gründungsdatum: 2012
  • Regulierung: CySec
  • Sprachen: Deutsch und viele weitere
  • Deutscher Support: E-Mail, Live-Chat, Hotline

COPYOP Erfahrungen aus Test 2016

Bei copyop können Nutzer Social Trading für den Handel mit Binären Optionen verwenden. Dazu können erfolgreiche Trader beobachtet oder kopiert werden. Die Regulierung des Brokers wird durch die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde CySEC umgesetzt. Es besteht eine Zusammenarbeit mit dem Broker anyoption, über den Trader ebenfalls Binäre Optionen handeln können. Neben dem Kopieren von Trades können Trader natürlich auch wie gewohnt handeln. Dabei sind Renditen von bis zu 80 % aufgezeigt. Im folgenden Artikel sollen die Handelskonditionen von copyop dargestellt werden. Sowohl Einsteiger als auch erfahrene Trader können vom Social Trading profitieren, was das Angebot von copyop entsprechend interessant gestaltet.

copyop monitor

Wichtige Fakten zu Copyop

  • Regulierung durch zypriotische Finanzaufsichtsbehörde CySEC
  • Zusammenarbeit mit Broker anyoption
  • Handelsaktivität andere Trader beobachten und nach Wunsch kopieren
  • Mindesteinzahlung 200 Euro
  • Mindesthandelssumme 25 Euro

 

button demokonto1
button website1

Rendite und Verlustabsicherung

info

Bei copyop können Trader Binäre Optionen wie gewohnt handeln. Es besteht zudem die Möglichkeit, Trades anderer zu kopieren. In unseren copyop Erfahrungen zeigte sich, dass die Rendite für den regulären Handel bei bis zu 80 % liegt. Dabei ist eine Verlustabsicherung von 5 % bis 25 % des Kapitaleinsatzes möglich, falls die Position nicht im Geld endet. Bei kopierten Trades erhalten Trader bis zu 60 % Rendite. Die Verlustabsicherung liegt hierbei bei bis zu 15 %. Für den Handel stehen zahlreiche Basiswerte aus den 4 Asset-Klassen

  • Rohstoffe
  • Währungen
  • Aktien
  • Indizes

bereit.

copyop chartsDabei können Trader die Handelsart der Call- und Put-Optionen nutzen. Hierbei wird auf steigende oder fallende Kurse gesetzt. Einer Binären Option liegt ein bestimmter Basiswert zugrunde. Bereits zu Beginn der Option steht der mögliche Gewinn sowie der mögliche Verlust fest. Zudem ist auch die Optionslaufzeit festzulegen. Der Broker copyop arbeitet mit dem bekannten Broker anyoption zusammen. Beide Broker werden von der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) reguliert.

Fazit: Wer Binäre Optionen bei copyop manuell handelt, ohne andere Trader zu kopieren, kann Renditen von bis zu 80 % realisieren. Die Verlustabsicherung beläuft sich zwischen 5 % und 25 % des Kapitaleinsatzes. Die mögliche Rendite kann bei bis zu 60 % liegen, falls ein kopierter Trade im Geld endet. Die Verlustabsicherung beträgt 15 % des eingesetzten Kapitals.

Copyop Konto eröffnen

haendeWer bereits ein Handelskonto beim Broker anyoption hat, kann sich mit dem anyoption Konto einloggen. Dies ist jedoch nicht Voraussetzung für die Nutzung der copyop Handelsplattform. Die Kontoeröffnung bei copyop ist bequem online zu realisieren. Für die Anmeldung sind Vor- und Nachname sowie Spitzname, E-Mail-Adresse und Telefonnummer anzugeben. Zudem ist noch die Festlegung eines Passworts erforderlich. Wer möchte, kann ein Profilbild hochladen. Nachdem die AGB des Unternehmens akzeptiert wurden, kann der Button „Ich bin fertig“ zum Absenden genutzt werden.

Das Handelskonto wird in einer Basiswährung geführt. Dazu können Trader aus den Währungen EUR, USD und GBP wählen. Wie sich in unserem copyop Test zeigte, ist es möglich, einen bereits eröffneten Trade zu stornieren. Dies ist jedoch nur für eine begrenzte Zeit ausführbar. Zudem ist die Stornierung mit Kosten in Höhe von 10 % des Auftragwerts verbunden.

Fazit: Wer kein anyoption Konto hat, um sich bei copyop einzuloggen, kann unkompliziert ein copyop Konto eröffnen. Zur Anmeldung sind die geforderten Eingaben vollständig zu erbringen. Das Handelskonto wird in einer Basiswährung geführt, dazu stehen die Währungen USD, EUR und GBP zur Auswahl. Unter bestimmten Bedingungen ist die Stornierung eines Auftrags möglich.

Zahlungsmethoden für Ein- und Auszahlungen

euroDie Kapitalisierung des Handelskontos ist zunächst durchzuführen, bevor der Handel starten kann. Dazu beträgt die Mindesteinzahlung 200 Euro, die sich im Vergleich mit anderen Brokern als durchschnittlich erweist. So können sowohl Anfänger als auch erfahrene Trader ohne Weiteres in den Handel einsteigen. Die Mindesthandelssumme bei copyop liegt bei 25 Euro. Der Broker akzeptiert verschiedene Zahlungsarten, sodass Trader eine passende Wahl treffen können. Neben Einzahlungen per Banküberweisung können auch die folgenden Zahlungsarten genutzt werden, um das Handelskonto zu kapitalisieren

  • Amex
  • VISA
  • MasterCard
  • verschiedene Debitkarten

Bei Einzahlungen per Kreditkarte erfolgt die Gutschrift des angewiesenen Betrags zeitnah. Die Dauer bis zur Gutschrift bei Einzahlungen per Banküberweisung kann mitunter mehr Zeit in Anspruch nehmen.

Fazit: copyop akzeptiert neben der Banküberweisung noch verschiedene Kreditkarten und Debitkarten. Das Handelskonto ist mit einer Mindesteinzahlung von 200 Euro zu kapitalisieren, bevor der aktive Handel beginnen kann. Die Mindesthandelssumme beträgt 25 Euro.

Gebühren für Auszahlungen

infoIn unseren copyop Erfahrungen sind mögliche Gebühren sicherlich ein wichtiger Aspekt. Im Bereich der Auszahlungen können Gebühren anfallen, sodass Trader dies beachten sollten. Zunächst sollten Trader die Verifizierung vollständig abgeschlossen haben, sonst ist die Anweisung einer Auszahlung nicht möglich. Es zeigt sich vorteilig, dass der Broker Auszahlungen nicht mit einem Mindestauszahlungsbetrag belegt. Wer eine Auszahlung im Monat anweisen möchte, kann dies ohne Gebühren umsetzen. Jede weitere Auszahlungsanforderung ist mit Gebühren in Höhe von 25 Euro versehen.

Um eine Auszahlung zu veranlassen, ist ein Login in den persönlichen Kontobereich nötig. Dazu sind die Eingaben Benutzername und Passwort erforderlich. Unter dem Menüpunkt „Banking“ befindet sich der Punkt „Auszahlung“.

Fazit: Für Auszahlungen entstehen Gebühren in Höhe von 25 Euro, wenn diese öfter als einmal im Monat veranlasst werden. Ein Mindestauszahlungsbetrag ist nicht aufgeführt. Die Durchführung einer Verifizierung ist vollständig zu erbringen, bevor die erste Auszahlung beantragt wird.

Erfolgreichen Trader wählen und kopieren

chart1copyop plattformBeim Social Trading über copyop haben Nutzer die Möglichkeit einen ausgewählten Trader zu beobachten. Wenn der beobachtete Trader eine Position setzt, erfolgt eine Benachrichtigung in Echtzeit. So ist die Handelsaktivität zu verfolgen, bevor die Entscheidung fällt, ob der Trader kopiert werden soll. Die kopierten Trades werden automatisch ausgeführt. Im Vorfeld ist noch der Kapitaleinsatz festzulegen. Das Kopieren von Trades erfolgreicher Trader ist gerade für Einsteiger interessant, die bislang nur wenig Erfahrungen beim Handel mit Binären Optionen sammeln konnten.

Ein sinnvolles Hilfsmittel, um sich mit dem Handel vertraut zu machen, stellt das Demokonto dar. Jedoch zeigt der Broker copyop kein Demokonto auf. Bevor die Wahl auf einen bestimmten Trader fällt, dessen Trades kopiert werden sollen, können Nutzer das entsprechende Profil einsehen, um sich zu informieren. Dazu können Grundstatistiken des Traders und auch Treffer%, längste Gewinnsträhne und mehr betrachtet werden.

Fazit: Beim Social Trading können Nutzer andere Trader zunächst beobachten, bevor die Wahl auf einen bestimmten Trader fällt, dessen Trades kopiert werden sollen. Auch das Profil eines teilnehmenden Traders kann zur Informationseinholung, über dessen Handelsaktivität, genutzt werden. Ein Demokonto zählt nicht zu den Leistungen des Brokers.

Kundenservice und Trading-App bei Copyop

copyop mobilDer mobile Handel wird bereits von zahlreichen Tradern genutzt. Dabei zeigen sich die Vorteile in Zeitersparnis und Flexibilität beim Handeln. Beim Broker copyop finden Kunden eine Trading-App vor, über die beispielsweise der Kontostand von unterwegs aus abgerufen werden kann. Auch können die Handelsaktivitäten von Tradern über die App beobachtet werden. Für Smartphone und Tablet mit iOS- oder Android-System steht die Trading-App zur Verfügung. Die Benutzeroberfläche der App erweist sich als übersichtlich aufgebaut, sodass auch unerfahrene Nutzer einen schnellen Einstieg finden.

Auch der Kundenservice stellt einen wichtigen Punkt bei der Brokerwahl dar. Wie sich in unserem copyop Test zeigte, steht leider keine Hotline bereit. Der telefonische Kontakt ist für Kunden wünschenswert, die Fragen direkt stellen möchten. Jedoch können Nachrichten über ein Kontaktformular oder die aufgezeigte E-Mail-Adresse an den Kundenservice versendet werden. Zudem ist die Postanschrift des Unternehmens aufgeführt. Die beliebte Live-Chat Funktion gehört ebenfalls nicht zu den Kontaktmöglichkeiten. Zur Informationseinholung können jedoch zusätzlich die FAQ auf der Webseite genutzt werden.

Fazit: Mit der copyop Trading-App bietet der Broker seinen Kunden eine effektive Möglichkeit, den Handel flexibel zu gestalten. Der Zugriff auf relevante Funktionen kann von unterwegs aus geschehen, sodass Trader stets reagieren können. Der Kundenservice ist nicht direkt über eine Hotline zu erreichen. Jedoch kann E-Mail-Adresse oder Kontaktformular zur Kontaktaufnahme genutzt werden.

 

Fazit zu Copyop: Trader kopieren oder selber manuell handeln

Der Broker copyop bietet den Handel mit Binären Optionen zu überzeugenden Konditionen an. Dabei können Trader wie gewohnt selbst Binäre Optionen handeln, sodass eine eigene Strategie für den Handel zum Zuge kommt. Zudem können Handelsaktivitäten anderer Trader beobachtet werden. Wer sich dazu entschließt Trades zu kopieren, muss dazu noch den gewünschten Kapitaleinsatz festlegen. Der kopierte Trade wird automatisch ausgeführt. Die Mindesteinzahlung beim Broker beträgt 200 Euro und die Mindesthandelssumme beläuft sich auf 25 Euro. Ein- und Auszahlungen können mit verschiedenen Zahlungsarten vorgenommen werden, dazu zählen Kreditkarte und Banküberweisung.

Zum Leistungsspektrum des Brokers zählt eine Trading-App, was sich als vorteilig erweist. Jedoch ist kein Demokonto verfügbar. Auch führt der Broker keine Hotline auf, sodass Trader den Kundenservice über Kontaktformular oder E-Mail-Kontakt erreichen können. Enden kopierte Trades im Geld können Trader bis zu 60 % an Rendite erzielen. Es ist die Handelsart der Call- und Put-Optionen aufgezeigt, die sich aufgrund des einfachen Funktionsprinzips gut für Einsteiger eignen. Nach Eröffnung eines Auftrags ist eine Stornierung unter Einhaltung der entsprechenden Zeitvorgabe möglich. Es fällt jedoch eine Gebühr von 10 % auf den Auftragswert an. Eine Auszahlung im Monat ist seitens des Brokers gebührenfrei. Jede weitere Auszahlung ist mit 25 Euro an Gebühren versehen.

 

zum Broker Copyop >>

 

 

 

 

 

Broker Erfahrungsberichte

365Trading
Erfahrungen
365Trading
Erfahrungen
 
BDSWISS
Erfahrungen
BDSwiss
Erfahrungen
 
24Option
Erfahrungen
24Option
Erfahrungen
 
IQ Option
Erfahrungen
IQ Option
Erfahrungen
 
Banc de Binary
Erfahrungen
Banc De Binary
Erfahrungen
 

brokervergleich1